Ausbildungsplatz 2019

Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit nebenberuflicher Feuerwehrausbildung (m/w) 

Das Berufsbild  

Das Berufsbild der Fachkraft Schutz und Sicherheit (m/w) ist sehr vielfältig. Mögliche Einsatzgebiete sind der Objekt- und Anlagenschutz, Verkehrsdienste, Veranstaltungsdienste oder Personen- und Werteschutz.

Bei der InfraLeuna GmbH erfolgt der Einsatz im Bereich Werkschutz und Werkfeuerwehr. Hier geht es zum einen um die Gewährleistung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit, des Schutzes von Personen, Anlagen und Objekten, aber auch um die Sicherung von Veranstaltungen und Arbeitsprozessen. Zum anderen sind unsere Fachkräfte Schutz und Sicherheit mit Weiterbildung zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau sowohl in präventive als auch aktive Brandbekämpfungsmaßnahmen  bzw. Gefahrenabwehr eingebunden.  

Die Ausbildung  

In der 3-jährigen dualen Ausbildung (berufstheoretisch in der Berufsschule in Halle und berufspraktisch bei der InfraLeuna Dienstleistungs GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der InfraLeuna GmbH) lernen Sie praxisorientiert unter anderem:  

  • Maßnahmen zur Gefahrenabwehr
  • Beurteilen von Gefahrenpotenzialen
  • Sichern und Schützen von Objekten und Werten
  • Tor- sowie Streifen- und Kontrolldienste
  • Ausweis-, Fahrzeug- und Gefahrgutkontrollen
  • Ausstellen von Einlassdokumenten
  • Überwachen der Schutz- und Sicherheitsrichtlinien
  • situationsbezogenes Reagieren im Schadensfall
  • Schlüsseldienste
  • Maßnahmen der Ersten Hilfe
  • teamorientiertes Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein
  • eine ausgeprägte Kundenorientierung und Dienstleistungsmentalität  

Schon während Ihrer Ausbildung werden Sie intensiv auf die sich anschließende Weiterbildung zur Einsatzkraft der Werkfeuerwehr vorbereitet. So können Sie beispielsweise während der Ausbildung den dafür erforderlichen Führerschein erwerben.  

Die Anforderungen  

Um erfolgreich in eine Ausbildung als Fachkraft Schutz und Sicherheit (m/w) mit integrierter bzw. sich anschließender Weiterbildung zur Einsatzkraft der Werkfeuerwehr bei der InfraLeuna GmbH zu starten, sollten Sie Folgendes mitbringen:  

  • einen guten Realschulabschluss oder eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung
  • körperliche Belastbarkeit
  • Höhen- und Atemschutzgerätetauglichkeit
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit sowie freundliches und höfliches Auftreten
  • Interesse an dem Ausbildungsunternehmen und seinen Geschäftszweigen und Produkten
  • die Bereitschaft zu Teamarbeit im Schichtsystem  

Die Perspektiven  

Für die Fachkraft Schutz und Sicherheit (m/w) mit sehr guten und/oder guten Ausbildungsleistungen besteht im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung eine gute Übernahmechance in ein Beschäftigungsverhältnis. Zielsetzung ist dann der Einsatz im Bereich Werkschutz (u.a. Tor- und Streifendienst) oder die Weiterbildung zum hauptberuflichen Feuerwehrmann (m/w) in der Werkfeuerwehr. Nach einiger Berufserfahrung ist auch ein Aufstieg zum Teamleiter (m/w) möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte als PDF-Datei bis zum 19.11.2018 an personal@infraleuna.de.

InfraLeuna GmbH

Bereich Personal - Herr Raphael Gründel

Am Haupttor 06237 Leuna

E-Mail: personal@infraleuna.de

Wir freuen uns auf Sie!