Ausbildungsplatz 2017 - Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit integrierter nebenberuflicher Feuerwehrausbildung (m/w)

Anforderungen:

  • guter Realschulabschluss oder eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung

  • körperliche Belastbarkeit

  • Höhen- und Atemschutzgerätetauglichkeit

  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

  • Zuverlässigkeit sowie freundliches und höfliches Auftreten

  • Bereitschaft zur Teamarbeit im Schichtsystem

Ausbildungsinhalte:

In der dreijährigen Ausbildung lernen Sie unter anderem:

  • Maßnahmen zur Gefahrenabwehr

  • Beurteilen von Gefahrenpotenzialen

  • Sichern und Schützen von Objekten und Werten

  • Tor- sowie Streifen- und Kontrolldienste

  • Ausweis-, Fahrzeug- und Gefahrgutkontrolle

  • Ausstellen von Einlassdokumenten

  • Überwachen der Schutz- und Sicherheitsrichtlinien

  • situationsbezogenes Reagieren im Schadensfall

  • Schlüsseldienste

  • Maßnahmen der Ersten Hilfe

  • nebenberufliche Feuerwehrausbildung

  • teamorientiertes Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein

  • eine ausgeprägte Kundenorientierung und Dienstleistungsmentalität